«Nacht der Lieder» – das Gipfel­treffen der Schwei­zer Lieder­macher

50 Jahre nachdem Mani Matter sein Zündhölzli-Album herausgegeben hat und mit den «Berner Troubadours» in den Hauptstadtkellern das Publikum entzückten, 50 Jahre nachdem sie die Liedermacherei in alle Regionen der Schweiz hinaus getragen haben, kamen die Liedermacherinnen und Liedermacher aus diesen Regionen am 14. September 2016 zurück nach Bern. In der «Nacht der Lieder» traten an einem Abend zehn der interessantesten Schweizer Liederschaffenden auf einer Bühne auf:  Manuel Stahlberger, Uta Köbernick, Esther Hasler, Res Wepfer, Schönholzer & Rüdisüli, Mischa Wyss, Dänu Brüggemann und Reto Zeller. Berührend war die Standing Ovation für den Überraschungsgast Jacob Stickelberger.  Die nächste «Nacht der Lieder» findet im September 2017 wieder im Progr statt.

Büro K wurde vom Verein „Nacht der Lieder“ für die Kommunikation, die Gestaltung und die Abendspielleitung beauftragt.

www.nachtderlieder.ch

Flyer_NachtderLieder-1